Pornographie ist laut Wörterbuch die „sprachliche, bildliche Darstellung sexueller Akte unter einseitiger Betonung des genitalen Bereichs (unter Ausklammerung psychischer und partnerschaftlicher Aspekte der Sexualität)".

Merkt Ihr was? Der Begriff bezeichnet den sexuellen Missbrauch von Kindern als das, was es für die Täter und Käufer ist: Pornos.

Bildliche sexuelle Darstellungen von Kindern sind Belege für Kindesmissbrauch. Durch das - auch in den Medien - weit verbreitete Porno-Framing fällt die Kategorie des Missbrauchs einfach weg. Sprache schafft Realität


Folgt dem Wortgucker auf Facebook | Twitter | Youtube.

Likes & Diskussion wie immer auf Facebook ↓

#Pornographie ist laut Wörterbuch die „sprachliche, bildliche Darstellung sexueller Akte unter einseitiger Betonung des...

Gepostet von Wortgucker am Mittwoch, 28. Oktober 2020