Bezeichnungen bilden meist nur einen Teil der Wirklichkeit ab. So wie bei „Stinkekäse“. Denn anscheinend schmeckt der Käse einigen Leuten ganz gut, sonst könnte man ihn nicht kaufen. Man könnte ihn also auch „Gutschmeckerkäse“ nennen.
Das gleiche Prinzip ist hier am Werk. Man pickt, wenn man nicht der Meinung der Aktivisten ist, eine Eigenschaft aus ihrem Tun heraus, die einem besonders stinkt, und nennt sie „Kriminelle“.


Folgt dem Wortgucker auf Facebook | Twitter | Youtube.

Likes & Diskussion wie immer auf Facebook ↓

Bezeichnungen bilden meist nur einen Teil der Wirklichkeit ab. So wie bei „Stinkekäse“. Denn anscheinend schmeckt der...

Gepostet von Wortgucker am Mittwoch, 20. Mai 2020