Krisenzeiten sind Wortbildungszeiten. Gleichzeitig mit dem Corona-Virus verbreitet sich ein bisher kaum gekannter und teils komplett neuer Corona-Wortschatz. Anlass für den Wortgucker ein Corona-Wörterbuch zu schreiben. Das findet Ihr in den nächsten Tagen hier. Dabei gibt es eine Menge neuer Wortschöpfungen aber auch bekannte Wörter, die bisher eher ungern thematisiert wurden, Stichwort Home Office und Home Schooling.

Die Wörtersammlung* wird ständig erweitert. Welche Wörter fehlen noch? Helft mit und sendet mir Eure Wörter über Facebook und Twitter.

*Viele Wörter in der Sammlung sind selbsterklärend. Bei allen anderen folgen nach und nach die zugehörigen Beschreibungen und Definitionen. Dann ist auch in Zukunft der Gebrauchskontext aus dem Jahr 2020 weiterhin nachvollziehbar.

Corona-Wörterbuch

A


  • Alltagshelden (Personen in Berufe, die auch während der Corona-Krise benötigt werden)
  • Ansammlungsverbot
  • Ausgangsbeschränkung
  • Ausgangssperre
  • Ausgangsverbot
  • Ausgehverbot
  • Ausländervirus (‘foreign virus’, gebraucht von US-Präsident Trump und politisch Rechten.)

B


  • Basisreproduktionszahl (beschreibt, wie ansteckend eine Krankheit ist, wenn noch niemand immun gegen den Erreger ist. Der als RO abgekürzte Wert gibt dabie an, wie viele weitere Menschen eine infizierte Person im Schnitt ansteckt. Je höher die Zahl ist, desto dramatischer und schneller verläuft die Ausbreitung des Erregers)
  • Bill Gates

C


  • China-Virus (gebraucht von politischen Rechten, um einen Schuldigen zu bennenen)
  • Cocooning (Trendforscher bezeichnen damit, sich vermehrt aus der Zivilgesellschaft und Öffentlichkeit in das häusliche Privatleben zurückzuziehen)
  • Corona Conny (Name von Kindern, die dann wegen der langen Quarantänezeiten neun Monate nach der Corona-Krise zuhauf geboren werden.)
  • Corona Lockdown
  • Coronakritiker
  • Corona Office (Anderes Wort für Home Office.)
  • Corona-Verschörungstheorie (Verschwörungstheorien zur Entstehung und Verbreitung von Corona)
  • Coronaskeptiker
  • Corona Tagebuch, Covid Diary (Tagebuch von Menschen, die am Corona-Virus erkankten und über Symptomatik und Fortgang der Erkrankung bei ihnen in den sozialen Medien regelmäßig berichteten.)
  • Corona Update (Die Meldungen über die Veränderungen von Infiziertenzahlen, Sterbezahlen, Todesrate und dergleichen.)
  • Corona Wörterbuch
  • Corona-Abi (Abiturjahrgang ohne Prüfungen, wie er kurz wegen der corona-bedingten Schulschließungen von den deutschen Kulturministern diskutiert wurde, dann in Schleswig-Holstein beschlossen wurde, aber nach Protest von Kultusministern aus anderen Bundesländern wieder verworfen wurde.)
  • Corona-Koller (Kollaps durch die Begleiterscheinungen der Beschränkungen durch die Corona-Krise)
  • Corona-Memes (Verbreitung von lustigen, sartierischen oder aufheiternden Medieninhalten zur Coronakrise, meist durch Bilder)
  • Coronabonds (Bonds sind Anleihen z. B. von Staaten. In diesem Fall würde die Europäische Union als ganzes Anleihen, also Schulden aufnehmen und gemeinsam abzahlen, um die EU-Länder, die eine größere Belastung durch das Coronavirus haben zu entlasten und die Schulden auf alle EU-Läander, insbesondere auf die finanzstarken, umzulegen)
  • Coronachallenge (Man leckt, z. B. die Haltestange in der U-Bahn, am Einkaufswagen ab und postet das in den sozialen Netzwerken.)
  • Coronaepizentrum (Wird der Ort bezeichnet, an dem das Coronavirus besonders stark ausgebrochen ist. Jedoch ist der Begriff irreführend, da "Epizentrum" sonst für Erdbebengebiete verwendet wird)
  • Coronaferien (Schulschließungen zur Eindämmung des Coronavirus)
  • coronafrei (1. Schulfrei, arbeitsfrei, kitafrei u.a. wegen der Coronakrise. 2. Nicht mit Corona-Viren infiziert.)
  • Coronageburtstag (Geburtstage, die aufgrund der Beschränkungen, anders verlaufen, als geplant)
  • Coronagym (Homegym)
  • coronieren (intraversives Werb; austauschen über den Virus)
  • Coronajokes, Coronawitze
  • Coronakarma (Hat den englischen Premierminsiter Boris Johnson getroffen. Er wollte weiter demontrativ Händeschütteln und erkrankte dann wenige Tage später am Corona-Virus.)
  • Coronakrise
  • Coronaleugner
  • Coronalüge
  • Coronamaßnahmen
  • Coronapanik
  • Coronaparty (Wurden zum Ausgleich von Club- und Barschließungen gefeiert und haben oft eine hohe Ansteckungsrate hervorgerufen)
  • Coronaquiz (Lustige Fragen, die in den sozialen Medien geteilt werden.)
  • Coronaschlager
  • Coronaschlange (Warteschlange an Einkaufstellen, wo bedingt durch die Corona-Krise Engpässe entstanden.)
  • Coronaskeptiker
  • Coronatest
  • Coronazeiten
  • Coronialzeit (Zeit der Corono-Pandemie, in der die Bevölkerung nie dagewesene Maßnahmen durchlitt.)
  • Corontäne (Corona + Quarantäne)
  • Covid Birthday, Corona Birthday (siehe Coronageburtstag)
  • Covid-Kevin (Name von Kindern, die dann wegen der langen Quarantänezeiten neun Monate nach der Corona-Krise zuhauf geboren werden.)
  • Covid-Tacker, Covidradar
  • Covidcampus
  • Covideoparty (Videotelefonat mit Freunden und Familie)
  • Covidiot
  • Covidtracker

E


  • Engpässe (Durch MAsterkäufe gab es bei Toilettenpapier, Nudeln, Mehl, Hefe, Seife, Desinfektionsmittel, Brotbackmischungen, Müsli, u.a.)
  • Epidemie
  • Epizentrum (Das Wort wird eigentlich für Erdbebengebiete benutzt, nun für Gebiete in denen das Virus besonders schlimm ausgebrochen ist.)

F


  • Flatten the curve (Rate der Neuinfizierten senken.)

G


  • Grenzschließungen
  • Hamsterkäufe (Einkauf großer Mengen von Waren des täglichen Bedarfs, besonders von Lebensmitteln, zur Schaffung eines Vorrats, um von eventueller Verknappung oder Verteuerung dieser Waren unabhängig zu sein)
  • Helikoptergeld (bedeutet ursprünglich, dass die Zentralbank Geld druckt und an die Bürger*innen verteilt. Bezeichnet jetzt oftmals die Soforthilfegelder der Regierungen)
  • Herdenimmunität (Wenn ⅔ der Bevölkerung immun sind.)
  • Home Gym
  • Home Office
  • Home Schooling
  • Home Sport
  • Homeworkout

I


  • in Zeiten von Corona (Eine zeitweise sehr gebräuchliche Redwendung zur Beschreibung vielfältiger Dinge, die in der Corona-Krise vermeintlich anders zu bewerkstelligen seien. "... Schwangerschaft in Zeiten von Corona ...")
  • Impfgegner
  • Isolation
  • Isolation live
  • Isolationsalltag

K


  • Klopapier
  • Klopapierprepper/ Nudelprepper
  • Kontaktverbot (Verbot anderen Personen räumlich näher zu kommen, als 1,5 Meter)
  • Kurzarbeitergeld (Vom Arbeitsamt an Kurzarbeiter gezahlter Betrag, der einem Teil des Stundenlohnes der nicht gearbeiteten Stunden entspricht)

K


  • Lieferservice
  • Lockdown (Englisch für Ausgangssperre)

M


  • Machtverlust
  • Maskenmuffel (Fachbegriff für Mund-Nasen-Bedeckung mit mehr als dreitägiger Tragezeit ohne Reinigungsvorgang)
  • Maulkorbpflicht (anderes Wort für Mundschutzpflicht.)
  • Mindestabstand
  • Mundschutz
  • Mundschutzpflicht

N


  • Nasenschulz (Begriff für Menschen, die mit einem Mund- und Nasenschutz lustig oder komisch aussehen)
  • Neuinfektion

P


  • Physical Distancing (räumliche Distanzierung, um die Verbreitung des Virus zu verhindern)
  • Pizza Corona mit extra Prepperoni

Q


  • Quarantäne (Isolsierung von Personen, die von einer ansteckenden Krankheit befallen sind oder bei denen der Verdacht besteht, wird nun aber flächendeckend für die Selbstisolation verwendet)

R


  • Raise the line (Die Zahl der Betten auf der Intensivstation anheben, um mehr Neuinfektionen behandeln zu können, Gegenstück zu “flatten the curve)
  • Risikogruppe (Personengruppen, die besonders gefährdet sind, sich mit dem Coronavirus anzustecken)

S


  • Shutdown (Siehe Lockdown)
  • Social Distancing (Deutsch: Soziale Distanzierung; wird oft mit pgysical Distancing gleichgesetzt, bedeutet aber auch seine sozialen Kontakte zu verringer)
  • Solidarität
  • Stayathome (Deutsche: Bleib zu Hause, Hashtag in den sozialen Medien)
  • systemrelevant (Das Wort war früher im Gebrauch vor allem für Banken und große Industriebetriebe. Im Zuge der Corona-Krise fand es Anwendung für medizinisches Personal, Pflegepersonal, Busfahrer, ÖPNV-Angestellte, Lebensmittelverkäufer, Einzelhändler, u.a.)

V


  • Virologe

W


  • wirvsvirus (So hieß ein sogegannter Hackaton, der recht erfolgreich binnen weniger Tage auf die Beine gestellt wurde, um Lösungen gegen die Coron-Krise zu erarbeiten.)

Z


  • Zellstoff-Hamster (Jemand, der Klopapier und Ausweichartikel wie Tempo-Taschentücher und Küchenrolle hamstert.)

Nachtrag

3. April 2020

Das Digitale Wörterbuch bietet ab dem 3. April 2020 ein Themenglossar zur Coronavirus-Pandemie mit vielen dazu gebräuchlichen Wörtern nebst dazugehörigen Definitionen und Beschreibungen. Es ist hier zu finden.

Folgt dem Wortgucker auf Facebook | Twitter | Youtube.