Auch in der Entwicklungshilfe drückt Sprache Macht aus: Menschen aus ärmeren Ländern, die im „Westen“ leben & arbeiten wollen, heißen Wirtschaftsflüchtlinge. Westliche Fachkräfte, die im Ausland leben & arbeiten, nennen sich Expats (v. engl. expatriote). GegenwortDesTages