Heute: Militär-Framing. Selten ist der Unterschied, ob man sich selbst den Namen gibt oder ob andere es tun, deutlicher als hier.

„Wir produzieren Sicherheit“ lautet der Slogan vom Bundesverband der Deutschen Sicherheits- & Verteidigungsindustrie (#BDSV).

Na, dagegen kann man ja nichts einwenden: Sicherheit & Verteidigung. Gute Sachen (& mächtige Frames). Denn böse Buben oder Mächte gibt es ja immer mal wieder.

Aber halt: Kann dieses Sicherheits- & Verteidigungsutensil - der BDSV spricht ungeschönt von #Innovationen & #Produkten - nicht auch nach hinten losgehen? Mhmm 🤔

Einige Kritiker scheinen dieses Hinweis auf die Gefährlichkeit solcher innovativen Produkte in der Tat auch zu vermissen & sprechen lieber von der Rüstungsindustrie oder sagen Kriegsindustrie. Den BDSV bezeichnen sie als Waffenlobby.

Diskussion, Teilen & Likes wie gewohnt unter diesem ⬇️ Facebook-Post.

🏆 Der Wettbewerb um das beste Wording, damit man nicht #Obergrenze sagen muss, erreicht einen weiteren kreativen Höhepunkt. Seit sich heute @CDU & @CSU trafen, heisst es #atmender_Deckel. 😨 Weitere Vorschläge?

Posted by Eric Wallis on Montag, 9. Oktober 2017

PS
Innovative Wortkritik gibt es täglich hier beim 👀Wortgucker. Abonniert mich oder folgt mir auf Facebook & Twitter & ich sorge für Eure Sicherheit & Verteidigung vor sprachlichen Manipulationen.